Untitled Document Header

♬ Konzert im Schafstall - viel Lob kassiert!

---------------------------------------------------

Wolfsrudel mit Übermut und Tatendrang


Foto: Waltraud Langer

"... aber bitte mit Sahne" - beim Titel von Udo Jürgens ließen es sich die Sänger des "lockeren Chors" schmecken.

Neuenstadt - Ein Wolfsrudel im Schafstall, kann das gutgehen? Es kann. Erstens, weil das Rudel nicht heult, sondern singt, und zweitens, weil es das mit so viel Freude tut, dass das Publikum beim Konzert in Neuenstadts Kulturtempel anderthalb Stunden lang bestens unterhalten war.
15 Jahre gibt es den Chor "Wolfsrudel", der sich aus Sängern der näheren und weiteren Umgebung rekrutiert und einmal wöchentlich in der Steiner Grundschule probt. "Wir sind ein lockerer Haufen, daher Rudel", erklärt der Dirigent des Ensembles, Andreas Wolf - daher der Name. Das mehrstimmige Singen von Popmusik im gemischten Chor, hatte es dem technischen Angestellten aus Niedersachsen mit Wohnsitz in Kochersteinsfeld schon immer angetan. Daher suchte er seinerzeit Gleichgesinnte.
Heute hat der Chor, der nach wie vor kein Verein ist, 30 Mitglieder und tritt regelmäßig bei verschiedenen Anlässen wie Dorffesten oder beim Weihnachtsmarkt auf. Alle zwei Jahre stellt er ein großes Konzert auf die Beine.

SEITE 1 | 2 | ZURÜCK